Erste Mannschaft weiterhin ohne Gegentor

von | 22. Sep 2020 | SpVgg Andelsbach 1. Mannschaft, SpVgg Andelsbach 2. Mannschaft | 0 Kommentare

Unsere Erste hat momentan einen richtigen Lauf. Nach fünf Spieltagen hat die Mannschaft immer noch kein Gegentor kassiert und steht nun auf dem 2. Tabellenplatz. Am vergangenen Samstag war der SV Buch II zu Gast in Hänner. Wie schon in den letzten Spielen ließ unser Team vom Anpfiff an keine Zweifel aufkommen, wer das Feld als Sieger verlässt. Fabian Goering konnte nach einem schönen Konter nach 21. Minuten die Führung erzielen, kurz darauf erhöhte Mittelstürmer Florian Schmidle auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Nach einer ruhigen Phase anfangs der 2. Halbzeit drehten dann unsere Einwechselspieler auf. Steffen Leirer und Patrick Goering erhöhten in der 71. und 78. Minute auf 4:0, Felix Schmidle machte mit dem 5:0 kurz darauf den Deckel drauf. Nicht mal per Elfmeter war unser Goalie Tobi Glück an diesem Tag zu überwinden, so das es schon zum fünften Mal in Folge den verdienten Abwehrschnapps gab. Bis auf den Elfmeter in der Schlussphase hatten die Gäste aus Buch über 90. Minuten keine ernsthafte Torchance.

Die gesamte Mannschaft verteidigt momentan sehr sehr gut und nach vorne haben wir immer genug Offensivpower um das eine oder andere Tor zu schießen. Wieviel die bisherigen Ergebnisse über den Leistungsstand in der Kreisliga B aussagen wird man in den kommenden zwei Spielen sehen. Zunächst wartet am Sonntag ein schweres Auswärtsspiel bei der Eintracht Wihl, danach kommt der Tabellenführer SG Höchenschwand-Häusern nach Hänner.

Bereits am Freitag Abend war die Zweite in Rotzel gegen die SG Wehr/Brennet 4 im Einsatz. In einer guten ersten Hälfte gelang zunächst die Führung durch Stefan Gersbach. In einem hitzigen Spiel konnten wir uns mit dem 1:0 in die Pause retten. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Intensität sehr hoch. Unsere Mannschaft verlor die Kontrolle über das Spiel und die Gäste gingen Mitte der 2. Halbzeit mit 2:1 in Führung. In der Schlussphase versuchten wir nochmal alles, doch der Ball wollte nicht mehr ins Tor. 2x Lattentreffer nach Freistößen sowie ein Stürmer, der das leere Tor nicht trifft – manchmal soll es einfach nicht sein. Zu allem Überfluss verletzte sich Halim Firat noch im Zweikampf und musste mit Blaulicht ins Krankenhaus gebracht werden. Gute Besserung an dieser Stelle Halim!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

das könnte dich auch interessieren