Unter Berücksichtigung zahlreicher Auflagen und Vorschriften konnten unsere Damen- und Herrenmannschaften seit dieser Woche den Trainingsbetrieb eingeschränkt wieder aufnehmen. Vorerst kann nur in Rotzel trainiert werden. Die Sportplätze in der Gemeinde Murg bleiben noch bis vorraussichtlich 14.06.2020 geschlossen.

Von der Stadt Laufenburg haben wir dagegen nach Vorlage eines Hygieneplans die Erlaubnis zum Trainingsbetrieb bekommen. Das Training ist vorerst für alle Spieler und Trainer freiwillig. Die Herren machten am Dienstag den Anfang. Unter den wachsamen Augen der Trainer Patrick Ruch und Patrick Dörsing wurde zeitlich versetzt in zwei 10er Gruppen trainiert. Da Zweikämpfe und Spielformen, bei denen der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann, vorerst nicht erlaubt sind mussten sich die Coaches einiges einfallen lassen. So gab es für die Spieler unter anderem einen kleinen Technikparcour und eine Station, an der die Geschwindigkeit der Torschüsse gemessen wurde.

Von Seiten der Spieler wird das Angebot trotz der Einschränkungen sehr positiv bewertet und auch die Trainer sehen in der ungewöhnlichen Situation den ein oder anderen Vorteil: „Jetzt haben wir endlich mal Zeit, um mit jedem Spieler individuell zu arbeiten und im Mannschaftsverbund einige taktische Details richtig einzustudieren“, so Patrick Dörsing. Ziel sei es, jeden Spieler ein Stückchen besser zu machen, bevor dann hoffentlich bald die Vorbereitung für die nächste Saison starten kann. Bis dahin trainieren die Herren Dienstag und Donnerstag, die Damen Mittwoch und Freitag. Auch das Vereinsheim in Rotzel hat wieder geöffnet!

Bälle und andere Trainingsmaterialien müssen nach jedem Training desinfiziert werden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

das könnte dich auch interessieren